Hebammenpraxis
Ingrid Rottler

Beleggeburten

Die Vorbereitung zur Beleggeburt findet ab der 36. Schwangerschafts-
woche statt. Sie umfasst die Akupunktur, Homöopathie, CTG (Fetal-
monitorüberwachung) und vorbereitende Gespräche.

Ich begleite die Schwangere auf dem Weg zur Geburt ins Mühldorfer Krankenhaus.

Die Geburtsbetreuung beinhaltet die Eröffnungsphase (Wehenperiode),
die Betreuung im Kreißsaal während der Geburt und die Versorgung
zwei Stunden nach der Entbindung.

Im Mühldorfer Krankenhaus finden die Belegentbindungen in Kooperation mit den angestellten Gynäkologen, Anästhesisten und Hebammen statt. Diese stehen während der Schwangerschaft immer zur Verfügung, zum Beispiel mit Doppleruntersuchung und Vorträgen für Schwangere und werdende Väter.
Download Adobe Flashplayer (kostenlos)